Es leuchten wie zwei Wörtlein klein Wie Sternenglanz ins Herz hinein: Maria Sorg! "Und mit der Lerche Morgenlied Dies Wort mir durch die Seele zieht: Maria Sorg!"Der Mittagsglocke hehrer Klang, es wird zum lauten Bittgesang: Maria Sorg!" Und sinkt der Abend leis hernieder, Dann ruft die müde Seele wieder: Maria Sorg!" Dem Herzen oft der Trost gebricht, Vertrauend dann die Lippe spricht:: Maria Sorg! Naht der Versuchung herbe Pein, Schleicht sich der Feind ins Herz hinein: "Maria Sorg!" "In Angst und Not, in Leid und Schmerz, Du treues, treues Mutterherz, Maria Sorg!""O, dass ich nach vollbrachtem Streit Bei Dir einst sei in Ewigkeit, Maria Sorg!""Daß alle, die mir lieb auf Erden, Mit mir dich ewig schauen werden, Maria Sorg!" Und mit des Himmels Jubelweisen, Die treue Muttersorge preisen, Maria Sorg!"